Rezension zu Ruht das Licht




Hier kommt ihr zu der Rezension von Janna ♥

Titel: Ruht das Licht
Autor/in: Maggie Stiefvater
Verlag: Script 5
Preis: (Hardcover) 18,90€ (Taschenbuch) 9,95€
Genre: Jugendbuch
Einband: Gebunden (Schuberausgabe)
Seitenanzahl: 400 Seiten
Band: 2/3


Sam hat den Wolf in sich besiegt und ist zu Grace zurückgekehrt. Doch nun ist sie es, die nachts die Stimmen der Wölfe hört und weiß: Sie rufen nach ihr. Sam ahnt, dass sie der Aufforderung eines Tages folgen wird. Wogegen Grace sich mit aller Macht wehrt, wäre Cole hochwillkommen. Die Wolfsgestalt ist seine Zuflucht, denn Cole wünscht sich nur eines: vergessen. Als Coles Vergangenheit ihn einholt und sich immer mehr neugierige Augen auf die Wölfe richten, schwebt das Rudel in größter Gefahr.


Meinung:
Erstmal das Cover. Das ist so Wunder- wunderschön. Ich liebe die Gestaltung so sehr. Das verspielte mit dem zartem blau Ton, dann die Wölfe dazu. Ein Cover, was einfach jeder in seinem Regal stehen haben sollte💕.
Der Schreibstil war so toll😍, leicht und schnell wegzulesen. Am Anfang war der Einstieg ein wenig schwer, weil Grace ja erstmal erkranken muss. Und das dauert halt ein wenig. Trotzdem war das für mich jetzt kein großes Problem. Ab dem ersten Drittel habe ich das Buch dann auch weg gesuchtet. Ich habe es ja mit der lieben Janna von () gelesen und hatte mir deswegen nur 50 Seiten vorgenommen erstmal zu lesen, aber dann war es auf einmal vorbei. So toll!Das Buch wurde aus Vier verschiedenen Sichten geschrieben, einmal der Protagonistin aus dem ersten Teil, Grace. Dann aus der Sicht von Sam. Und einem Cole, der zu den neuen Wölfen dazu gehört. Und mein absoluter Favourite, Isabel.
Dass die Autorin aus der Sicht von Isabel geschrieben hat, hat mich mega gefreut. Als Charakter mag ich sie total gerne auch, wenn sie eigentlich am Anfang eher als Verwöhntes, Reiches Mädchen durchgehen soll.  Sie hat halt einfach einen weichen Kern. An Coles Sicht musste ich mich erst gewöhnen. Aber irgendwie mag ich ihn jetzt auch gerne😊.
Er hat auch eine tolle Entwicklung durch gemacht, so wie die anderen auch, Grace hat endlich mal ihren Eltern gesagt, was sie denkt und Sam ist Verantwortungsbewusster geworden. Eine im Klappentext versprochene Handlung wurde aber nicht so wirklich ausgeführt, und zwar, dass die Wölfe durch Cole bedroht werden. Das finde ich Schade, weil es das Buch a) verlängert hätte und b) noch spannender gemacht hätte.
Außerdem hätte ich gerne noch etwas mehr über die anderen Wölfe herausgefunden. Zum Beispiel wer wieder Mensch wird usw.
Wie auch der erste Teil, ist der zweite Teil super romantisch geschrieben und es kommen auch in mir Gefühle zum Vorschein, die nicht jede Buch so toll erwecken kann.
Leider endet das Buch mit einem ziemlich fiesen Cliff Hänger.
Weswegen ich mich schon mega auf den dritten Teil freue💕.

 Wer sich gerne auf eine Gefühlsvolle Reise einlassen möchte, sollte entweder den zweiten Teil lesen oder sich den ersten Teil mal anschauen. Denn, wenn es um ein Gutes Gefühl beim kesen geht, ist man bei Maggie Stiefvater genau richtig😊. Das Buch bekommt von mir verdiente 5/5 Sterne.

Rezension- Green Smoothies





Hay! Heute kommt eine Rezension  dem Smoothie-Buch, welches ich von Bloggerportal zugeschickt bekommen habe.

Viel Spaß beim lesen:).


Titel: Grüne Smoothies- Der Powrdrink aus süßem Obst und grünem Gemüse

Autor/in: Rose Marie Donhauser

Einband: Taschenbuch

Seitenanzahl: 110

Verlag: südwest +

 Der grüne Zaubertrank!

Grüne Smoothies sind eine geniale Erfindung - die Drinks aus Obst und Gemüse bieten dem Körper alle nötigen Vitalstoffe, um gesund und fit zu bleiben. Grünes Blattgemüse hat die höchste Nährstoffdichte aller Lebensmittel. Es stärkt den Körper und sorgt dafür, dass man sich den ganzen Tag fit und leistungsstark fühlt. Kombiniert mit süßen Früchten entsteht ein leckeres Getränk, das auch Kindern schmeckt. Alles, was man dafür braucht, ist ein hochwertiger Mixer und frische Zutaten wie z.B. Salat, Spinat, Grünkohl, Bananen, Weintrauben oder Orangen. Da die Smoothies im Handumdrehen zubereitet sind, können sie problemlos in den Alltag integriert werden. Auch zum Abnehmen sind sie gut geeignet, denn sie enthalten nur wenig Kalorien und machen trotzdem angenehm satt. Dieses Buch bietet 55 abwechslungsreiche Rezepte für jede Jahreszeit.


Das Buch ist so super toll aufgemacht. Die Bilder die im dem Buch sind, sehen sehr hochwertig und mit Liebe gestaltet aus, aber schaut es euch einfach mal an. 

So hat man eine Vorstellung, wie das Endprodukt aussehen soll. Ich habe mal zwei Rezepte ausprobiert. Allerdings konnte ich keine Bilder machen, weil das Licht zu schlecht war. Aber ich kann sagen, dass die Smoothies sehr lecker waren.
Genug Rezepte für jeden Geschmackstypen sind auch dabei. Nicht alle Smoothies sind grün gefärbt, aber in jedem ist Gemüse drin. 
Das Problem ist, dass bei jedem Rezept, was ich mir angeschaut habe eine Zutat ist die ich nicht zu Hause hatte. Oder gar nicht für den Winter geeignet sind. Zum Teil waren das dann auch echt exotische Zutaten, die es nicht mal im normalen Supermarkt zu kaufen gibt.
Ich kann sagen, dass die Smoothies wirklich Satt gemacht haben und einem einen kleinen Energie kick gegeben haben. Ich habe sie zum Beispiel vor und nach dem Sport getrunken.
Bestimmt besteht jetzt noch die Frage, ob man das Gemüse sehr rausgeschmeckt hat. Ich hatte einmal Gurke drin, in dem Smoothie hat man sie auch raus geschmeckt, aber das war nicht besonders schlimm, weil Gurke zusammen mit Zitrone echt gut schmeckt. Und dann hatte ich einmal Spinat und den hat man zusammen mit Himbeeren überhaupt nicht rausgeschmeckt. Er war auch eher dunkel lila gefärbt.
Die Rezepte waren gut erklärt. Aber, wenn man es nicht versteht müsste die Erklärung auch ganz schön schlecht sein.
Außerdem gingen die Smoothies sehr schnell man braucht vielleicht 5 Minuten.


Dadurch das man die meisten Zutaten einfach nicht zu Hause hat gebe ich dem Buch 2,5/5 Sternen. Aber, wenn man abnehmen oder etwas Gesünder leben möchte, dann sollte man sich das Smoothie Buch kaufen.


Danke nochmal an Bloggerportal:)

Geburtstags Geschenke ♥

Heey!

Ich hatte am 23.10 Geburtstag und ich habe ein paar Bücher geschenkt bekommen und diese zeige ich euch heute c:



-------------------------------------------------------------------------------------
Fangen wir mit den englischen Büchern an! c:
Ich habe nur 4 mit den dreien hier, aber ja ich wollte mich unbedingt an englischen Büchern probieren!
Einmal habe ich von der lieben Janna von Bücherseelenleser mir 'Anna and the french kiss' geschenkt und ich freue mich so da drüber ♥
Es wird einfach so viel über dieses Buch geschwärmt und deshalb will ich selber herausfinden, ob und wenn ja wie gut es ist!
'Fangirl' & 'Everything Everything' habe ich von meiner Tante und meinem Onkel bekommen und mit 'Everything Everything' habe ich sogar schon angefangen und es gefällt mir genauso gut wie das deutsche Buch ♥
-----------------------------------------------------------------------------------------


Hier habe ich ein paar "Thriller" besonders freue ich mich auf 'Auge um Auge' auch wenn ich mir das Buch eigentlich nicht gewünscht habe :P Aber es klingt wirklich sehr spannend und interessant und erinnert mich irgendwie an Dark Village :D
Die anderen beiden Büchern sind Folgebände bzw. ein finaler Band :)
Auf die freue ich mich natürlich auch abgöttisch ♥
-----------------------------------------------------------------------------------------


Das sind zwei Bücher auf die ich mich so so so so doll freue!
Auf Magisterium warte ich schon das ganze Jahr und die dreizehnte Fee klingt SO toll!
Mehr kann ich nicht sagen, ich bin immer noch sprachlos :o
-----------------------------------------------------------------------------------------


Das Buch sieht ja mal traumhaft schön aus oder?♥
Und es haben so viele Leute davon schon geschwärmt! Halb Instagram und auch zum Beispiel die liebe Mona Kasten ♥
Auf jeden Fall bin ich unglaublich gespannt! :)
-----------------------------------------------------------------------------------------
Danke an all die Lieben, die mir die Bücher geschenkt haben! ♥
Ich freue mich so über die Bücher! 
Auch wenn mein SuB jetzt um 9 Bücher größer ist...
Hoffentlich hat es euch gefallen! :)

Rezension zu Silfur

Heey!

Heute gibt es die Rezension zu Silfur :)
Viel Spaß! ♥

Titel: Silfur - die Nacht der silbernen Augen
Autor/in: Nina Blazon
Verlag: Cbt
Ausgabe: Hardcover
Preis: 16,99 €
Seitenanzahl: 472 Seiten



Ein Windstoß fuhr Fabio ins Gesicht und ließ ihn blinzeln. Der Nebel bagann sich zu verdichten. Und im milchigen Weiß ging ein Blinken an, noch eines und noch eines. Es sah aus, als würden Glühwürmchen im Nebel treiben. Das Rauschen wurde lauter, und jetzt hörte Fabio, dass im Geräusch des Wasser eindeutig ein Zischen und Wispern mitschwang. Worte, die er nicht verstand. Aber ihre Botschaft war unmissverständlich: Verschwinde! Und nun waren sie plötzlich überall.

SuB Wednesday



Heey Leute!
Ich dachte mir ich führe einen Tag ein, an welchem ich probiere immer etwas zum Thema Stapel ungelesener Bücher (kurz Sub) zu schreiben :)
Ich hoffe ihr seid alle mit dabei und kommentiert fleißig :3

Heute geht es um so die "Grund Dinge" und zwar:
Wie groß ist mein SuB eigentlich?
Was habe ich so auf meinem SuB?
Wie groß ist euer SuB?


Wie groß ist mein SuB?

Mein SuB beträgt momentan (18.10.2016) 9 Bücher!
Ich hatte Anfang des Jahres 34 Bücher auf meinem SuB und habe mir vorgenommen ihn auf 0 zu bringen, soweit so gut :D Aber ich feier Samstag meinen Geburtstag, da ich am Sonntag Geburtstag habe (Ich feier rein) und da kommen wieder einige Bücher drauf :(
Und natürlich nähern wir uns auch Weihnachten...

Was habe ich so auf meinem SuB?

Was ich so auf meinem SuB habe könnt ihr im Prinzip auf unserem Blog nach schauen und zwar genau hier 
Aber grundsätzlich sind so Jugendbücher drauf :D Und momentan liegen auch leider viele SuB-Leichen, also Bücher die ich schon lange (ein Jahr oder mehr :DD) hier bei mir Zuhause rumliegen habe...
Rezensionsexemplare zähle ich nicht zu meinem SuB und auch keine Ebooks, aber dies werde ich nach meinem Geburtstag tun, damit ich diese auch endlich lese :D

Und zum Schluss eine Frage an euch! Wie hoch ist euer SuB so? Das würde mich sehr interessieren! :3 

Rezension-Pan Schuber


Reihen Rezension:

Pan Schuber: 
 
 Titel: 1. Das Geheime Vermächtnis PAN, 2. Die dunkle Prophezeiung PAN, 3. Die verborgenen Insignien PAN

Autor/in: Sandra Regnier

Verlag: Carlsen

Genre: Jugendbuch/Fantasy

Einband: Taschenbuch

Seitenanzahl: 1. 414, 2. 404, 3. 361

Band: 3/3

 1. Buch: Felicity Morgan ist nicht gerade das, was sich die Elfenwelt unter ihrer prophezeiten Retterin vorgestellt hat. Sie ist achtzehn, trägt immer noch eine Zahnspange, hat keinen Sinn für schicke Klamotten und scheint niemals genügend Schlaf zu bekommen. Leander FitzMor hingegen, der Neue an Felicitys Schule, ist der wohl mit Abstand bestaussehendste Typ Londons. Um keinen coolen Spruch verlegen und zu allem Überfluss auch noch intelligent – denkt Felicity, die Gott sei Dank nicht auf arrogante Frauenschwärme steht. Auch wenn diesen Leander immer jener seltsam anziehende Duft nach Heu und Moos umgibt und er sie manchmal anschaut, als könne er ihre Gedanken lesen. Aber das Schlimmste an dem Ganzen ist, dass er einfach nicht mehr von ihrer Seite weichen will…

Rezension-Die 5. Welle




Rezension

Hay!♥ Heute kommt eine Rezension zu einem Hörbuch:)

Titel: Die 5. Welle

Autor/in: Rick Yancey

Leser/in: Merete Brettschneider, Philipp Baltus, Achim Buch

Verlag: Der Hörverlag

Format: ungekürzte Lesung

Anzahl der CD´s: 2 mp3-CD

Laufzeit: ca. 14 h 23 min

Preis: 9,99€ (D), 11,20€ (A)

Klappentext:

Die erste Welle brachte Dunkelheit. Die zweite Zerstörung. Die dritte ein tödliches Virus. Nach der vierten Welle gibt es nur noch eine Regel fürs Überleben: Traue niemandem! Cassie hat seit der Ankunft der Anderen fast alles verloren: Ihre Freunde und ihre Familie sind tot, ihren kleinen Bruder haben sie mitgenommen. Und dann begegnet sie Evan Walker. Er rettet sie vor dem Tod. Aber kann sie ihm trauen? Sie geht das Risiko ein und findet schon bald heraus, welche Grausamkeit die fünfte Welle für sie bereithält ...

Handlung: 

Zu Anfang wird Cassie einer Gefährlichen Situation gegenüber gestellt. Sie muss sich entscheiden Freund oder Feind. Dann merkt sie, dass sie nicht länger im Wald leben kann, wenn die kalte Jahreszeit näher rückt. Sie macht sich auf den Weg und muss sich dort Gefahren stellen. Irgendwann trifft sie auf Evan und verliebt sich. Aber sie hat ihrem Bruder ein versprechen gegeben ihm zu helfen. Also machte sie sich wieder auf den Weg und findet dabei Sachen über Evan heraus, die sie wieder die Frage stellen ließen, wem sie  Vertrauen kann.
Zwischendurch gibt es Flashbacks, die ziemlich Interessant waren. Zum Beispiel bei Dates oder einer Beerdigung. Die waren schon ganz cool.

MyMonday-Perfekter Leseabend/Leseangewohnheitenb


MyMonday

Hay! Ich dachte mir mal, dass ich einen Tag in der Woche einführe an dem ich (Lilli) immer etwas zu einem bestimmtem Thema poste, sei es ein(e) Autor/in, eine Buchreihe, oder so wie heute etwas, was weiter entfernt mit Büchern zutun hat:). Außerdem könnt ihr mir auch gerne mal Vorschläge machen.

So jetzt fange ich mal mit dem Thema für diesen Montag an. Und zwar der perfekte Leseabend.
Ich brauche nicht viel für einen perfekten Leseabend außer ein gutes Buch und einen kuscheliegen, warmen Ort, wo ich mich wohlfühle. Außerdem bin ich im besten Fall ganz alleine, damit ich meinen Gefühlen freien Lauf lassen kann.
Aber von anderen habe ich gehört, dass sie sich einen Tee zubereiten, Kerzen anzünde, alles nett dekorieren, das Bett machen und sich noch etwas zu essen machen. Ich stelle mir das alles mega gemütlich vor aber jedes mal bevor man lesen will? :O
Mir wäre das definitiv zu aufwendig. Meistens schmeiße ich mich mit meinem Buch auf mein Bett und suchte es durch, insofern es gut ist. Da bleibt einfach keine Zeit für so eine Tortur am Anfang.

Das war es jetzt mal zum Leseabend. Jetzt kommen die Angewohnheiten. Anita und ich haben da auch schon einmal etwas zu gepostet das verlinke ich euch dann gleich auch, wenn ihr es euch anschauen wollt.
Ich habe eigentlich nicht so wirklich viele Angewohnheiten aber ich muss mir immer mitten im Kapitel, wenn es mal gerade nicht so spannend ist den Text zum Autor oder der Autorin durchlesen.
Dann lese ich immer bis mitten in ein Kapitel hinein und breche dann dort auch ab, wenn ich nicht mehr weiter lese, ich mag es einfach nicht, mich dazu zu zwingen noch die letzten Seiten eines Kapitels zu lesen, das kommt mir einfach dem Buch gegenüber falsch vor, weil ich dann persönlich nicht mehr richtig aufpasse. Außerdem benutze ich eigentlich nie Lesezeichen, ich habe bestimmt 30-40 Stück aber benutzen tue ich die nur für Instagram Bilder, sonst bin ich immer zu Faul mir eins zu holen oder es in das Buch zu stecken. Und bestimmt ist jetzt die große Frage: Merkt sie sich das dann? Jaha das tue ich manchmal passiert es mir aber auch, dass ich so müde bin und das Buch einfach zu klappe. Dann muss ich suchen.

So das war es jetzt mit meinem ersten MyMonday. Schreibt doch mal eure Meinung  zu dem Thema in die Kommentare.
Nächste Woche gibt es bestimmt auch einen schönen Header.

Meine Leseangewohnheiten

Anitas Leseangewohnheiten



Neuzugänge-September


Neuzugänge

Guten morgen!:) Heute zeige ich euch mal meine Neuzugänge aus dem Monat September. 
Viel Spaß!
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
                                                                                                                      Diesen Monat habe ich mir wie wahrscheinlich fast jeder erstmal "Harry Potter und das verwunschene Kind" von J.K. Rowling gekauft. Allerdings muss ich erst noch Teil 6 und 7 lesen. trotzdem freue ich mich schon mega.
Dann habe ich zum Geburtstag "Glimmernächte" von Beatrix Gurian und "Girl in Black" von Mara lang bekommen.
"Glimmernächte" habe ich schon gelesen und es folgt auch bald eine Rezension. Und "Girl in Black" lese ich dann jetzt im Oktober. Und freue mich schon mega:).

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
                                                         

Dann habe ich mir den "Nach dem   Sommer" Schuber von Maggie         Stiefvater gekauft.Den ersten teil       hatte ich bereits gelesen aber ich       wollte unbedingt den Schuber, weil   er so wunderschön ist.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

-------------------------------------------------------------------------------------------------------



Dann habe ich auch noch zum Geburtstag "Selection-Die Krone"
Und "Das Juwel- Die weisse Rose"
Beide sind schon gelesen und zu "Selection" habe ich auch eine Rezension geschrieben.






---------------------------------------




Und zu Guter letzt habe ich ebenfalls zum Geburtstag "Dark Love-Dich darf ich nicht Lieben" von Stelle Maskame und "Wir in 3 Worten" von Mhairi McFarlane bekommen. "Wir in 3 Worten" habe ich auch schon gelesen und es kommt auch bald eine Rezi online"









Habt ihr auch Neuzugänge bekommen, wenn ja welche?


Rezension-Smoothie Bowls




Rezension

-

Smoothie Bowls

Heute kommt mal eine Rezension zu einem Kochbuch.


Titel: Smoothie Bowls
Autor/in: Rose Marie Donhauer
Verlag: südwest 
Preis: 12,99 € (D) 13,40€ (A)
Rezepte: 36

 In dem Buch sind Rezepte für hauptsächlich Smoothie Bowls aber auch für Porrigde.
Am Anfang werden einem verschiedene Müsli Sorten. Milchprodukte. Und auch das Obst und die verschiedene Zeiten wann welches Obst wächst vorgestellt.

Ich fange mal mit der Aufmachung an. Die ist nämlich super süß und hübsch. Man hat zu jedem Rezept ein Bild, wie es am Ende aussieht.
Und die Bilder sind wirklich süß und mit Liebe gestaltet.



Ich habe mal zwei Rezepte, die ich probiert habe fotografiert.
Einmal eine Apfel-Mango Smoothie Bowl .




Die war total lecker, wirklich sehr leicht zu machen, sofern man die Zutaten hat. Und sie hat auch gesättigt.

Und dann habe ich noch einen Apfel Porrigde gemacht nur, dass ich Blaubeeren statt Äpfeln genommen habe



Der Porrigde ging auch sehr schnell und die Zutaten hat man immer zu Hause (Milch, Haferflocken und beliebiges Obst)

Das waren jetzt ziemlich leichte Rezepte, die ich vorgestellt habe.
Das Problem war nur, dass man viele Zutaten, wie Avocado, Kokosmilch, Datteln oder exotisches Obst nicht einfach zu Hause rumstehen hat.
Sonst klingen aber alle Rezepte sehr Lecker und sehen auch sehr Lecker aus.
In dem Buch waren aber nicht nur Löffel Rezepte enthalten, sondern auch Kräcker, Dattelkugeln oder Vanille-Karamellsirup.
Und das klingt ja mal wirklich mega lecker.
Bestimmt werde ich den auch mal bald ausprobieren.

Wären die Zutaten herkömmlicher gewesen, hätte ich bestimmt noch viel mehr Rezepte ausprobieren können. Aber die Rezepte, die ich ausprobiert habe waren sehr lecker. Deswegen gebe ich               3/5 Sternen.

Rezension-Elanus (Hörbuch)


Elanus


Titel: Elanus

Autor/in: Ursula Poznanski

Leser/in: Jens Wawrczeck

Verlag: Der Hörverlag


Fassung: Ungekürzte Lesung

Anzahl der CD´s: 1

Gesamte Laufzeit: ca. 11h 33min






Klappentext: 


Es ist klein. Es ist leise. Es sieht alles. 

Jona ist siebzehn und seinen Altersgenossen ein ganzes Stück voraus, was Intelligenz und Auffassungsgabe betrifft. Allerdings ist er auch sehr talentiert darin, sich bei anderen unbeliebt zu machen und anzuecken. Auf die hervorgerufene Ablehnung reagiert Jonas auf ganz eigene Weise: Er lässt sein privates Forschungsobjekt auf seine Neider los: eine Drohne. Klein, leise, mit einer hervorragenden Kamera ausgestattet und imstande, jede Person aufzuspüren, über deren Handynummer Jona verfügt. Mit dem, was er auf diese Weise zu sehen bekommt, kann er sich zur Wehr setzen gegen Spott und Häme. 
Doch dann erfährt er etwas, das besser unentdeckt geblieben wäre, und plötzlich schwebt er in tödlicher Gefahr.


Handlung: 

Nachdem Jona bei seiner Gastfamilie ankommt ist er erstmal sehr eingebildet und hält sich für was besseres, weil er mit 17 Jahren schon einen Platz an einer Elite Uni hat.
Er weist seine Gastfamilie zurück und legt sich gleich zu Anfang mit älteren Studenten an, wobei er sich dann Feinde macht.
Dann sieht er ein Mädchen und findet sie außergewöhnlich, versucht sie mit miesen Tricks auf sich Aufmerksam zu machen, allerdings scheitert er und steht wie zuvor alleine mit Feinden da.
Um sich an dem Mädchen zu rächen, welches ihn zurück gewiesen hatte, spioniert er sie aus und schreibt einen Drohbrief, der nicht ernst gemeint war. Kurz darauf belauscht er ein Gespräch zwischen dem Mädchen und einem Professor, welches sehr verzweifelt klingt und am nächsten Tag ist der Professor Tod.
Jona redet sich ein, dass es nicht seine Schuld sei,bis er immer mehr herausfindet und sich dann auch noch von seinen Gast Eltern und dem Schuldirektor bedroht fühlt.




 Am besten fange ich erstmal mit der Stimme des Lesers an. Die hat mir nämlich wirklich sehr gut gefallen. Jens Wawrczeck hat toll die Emotionen deutlich machen können. Und vor allem konnte er so gut Jona´s Charakter sprechen. Das hört sich jetzt doof an aber Jona ist ein sehr eingebildeter Charakter und Jens Wawrczeck hat das wirklich gut mit seiner Stimme wiedergespiegelt.
Auch die Stimme für andere Charaktere konnte er gut verstellen.

Jetzt mal zum Buch.
Die Idee hat mich wirklich sehr angesprochen. Ich fand es sehr interessant und das war es auch aber leider bin ich überhaupt nicht mit Jona klar gekommen. er war einfach viel zu eingebildet und er hat niemanden richtig an sich heran gelassen. Nach der Zeit hat sich das Gott sei Dank gebessert aber trotzdem war er immer noch so eingebildet. Und er hatte einfach keine richtigen Gefühle, weil er dafür ja viel zu cool war.
Vielleicht konnte ich ihn aber auch nicht so verstehen, weil er ein Junge ist und ist das mir dann immer sehr schwer fällt.
 Zum Schreibstil kann ich nicht soviel sagen. Aber wahrscheinlich hätte ich weniger als 11 Stunden zu lesen gebraucht auch, wenn mir Jona nicht gefallen hat.
Auch noch hat mir nicht gefallen, dass das Buch erst ab der Hälfte richtig angefangen hat, davor war mir einfach zuviel Gerede und vor allem zu viel eingebildet sein.Und Jona´s Gedankengänge passen oft nicht zueinander eigentlich ist er doch so schlau und toll aber dann ist er wieder so naiv und kann einfach nicht 1 und 1 zusammen zählen. Das verstehe ich persönlich nicht.
Bis auf die Gedanken von Jona war die Geschichte aber sehr gut durchdacht. Ursula hat jedem Charakter etwas eigenes verliehen und es hat sich nichts von den Charakter Eigenschaften gedoppelt. Außerdem hat sie tolle kreative Ideen mit hinein gebracht, die dem Buch noch mal einen Kick gegeben haben.
Gefühle hatte ich leider nicht so richtig beim hören. Ich musste nicht weinen nicht lachen, was ich sehr Schade fand, und ich war auch nicht wirklich glücklich. Obwohl ein Gefühl hatte ich, nämlich Schadenfreude (Ist das ein Gefühl?) ich habe mich immer gefreut, wenn Jona was misslungen ist oder er nicht bekommen hat, was er will.
Ich hätte mir vielleicht noch gewünscht, dass Jona ein wenig eher jemand anderen mit Elanus vertraut macht. Und somit eine weitere Meinung dazu gekommen wäre.
Und schlussfolgernd er wahrscheinlich auch eher dem Geheimnis auf die Schliche gekommen wäre.



Das Buch bekommt von mir, weil ich überhaupt nicht mit Jona klar gekommen bin und mir wirklich die Gefühle gefehlt haben 2,5/5 Sternen.
Bestimmt ist das Buch für Ursula Poznanski Fans ein 5 Sterne Buch, da ihr ja sicherlich auch die anderen Bücher sehr mochtet. Aber für mich war das nichts, obwohl ich so ein Buch wie Elanus gerne nochmal lesen würde nur eben mit einem anderen Protagonisten und mehr Gefühlen.



Dankeschön an den Hörverlag




Neuzugänge September


 Heey

Heute zeige ich euch meine Neuzugänge des Septembers. Zum Glück sind es nicht so viele :D
Nämlich waren es nur 4 Bücher :)


----------------------------------------------------------------------------------------------------------



"Die Ungehörigkeit des Glücks" ist ein Rezensionsexemplar vom lieben C.Bertelsmann Verlag
zugeschickt bekommen :)
Leider habe ich das Buch noch nicht gelesen.








------------------------------------------------------------------------------------------------------





"Einen Wunsch frei" habe ich auch von dem Goldmann Verlag zugeschickt bekommen :)

Dieses Buch habe ich leider auch noch nicht gelesen.
 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------



 "Plötzlich Fee - Das Geheimnis von Nimmernie" habe ich von meinen Eltern als (etwas verspätetes) Zeugnis Geschenk bekommen. :)
Das Buch habe ich sogar schon gelesen und dazu wird auch in den nächsten Tagen eine Rezension auf Instagram Our.life.are.books kommen :) 


----------------------------------------------------------------------------------------------------------




Oh. Mein. Gott!Dieses Buch ist so wunderschön und der Anfang ist einfach mal jetzt schon perfekt! "Flawed" ist mein derzeitiges CR und es gefällt mir wie gesagt unglaublich gut :)







----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich finde es sind wirklich wundervolle Bücher bei mir eingezogen und ich freue mich darauf alle zu lesen :) Kennt ihr eins der Bücher?

Beliebte Posts