Neuzugänge-Oktober




Neuzugänge

-
Oktober

Hay!♥ Heute kommen meine Neuzugänge vom Monat Oktober. Danke schon mal an Bloggerportal für die Reziexemplare.





Ich habe mir nach längerem Überlegen den Percy Jackson Schuber von Rick Riordan zugelegt und der hat insgesamt nur 30,00 € gekostet. Und es war definitiv die richtige Entscheidung den Schuber u kaufen.

















Das ist das Cover vom ersten Teil und die anderen Vier sehen auch so aus nur mit anderen Göttern drauf. Ich persönlich finde die Cover auch schöner als die von den ersten Ausgaben.

KlappentextIrgendjemand hat etwas gegen ihn, da ist sich Percy sicher. Ständig fliegt er von der Schule, immer ist er an allem schuld und dann verwandelt sich sogar seine Mathelehrerin plötzlich in eine rachsüchtige Furie. Wenig später erfährt Percy das Unglaubliche: Er ist der Sohn des Meeresgottes Poseidon - und die fiesesten Gestalten der griechischen Mythologie haben ihn ins Visier genommen! Percys einzige Chance: er muss sich mit den anderen Halbgöttern verbünden.










Dann habe ich vom Diana Verlag "Der Duft von Eisblumen" von Veronika May bekommen. Und das Cover ist so wunderschön♥.
Klappentext: 

Weißt du, wie Eisblumen duften?

Gerade frisch getrennt, verliert Rebekka im Stau die Nerven und fährt ihrem Vordermann mit Absicht auf die Stoßstange. Jetzt steht sie nicht nur vor den Trümmern ihres Lebens, sondern auch vor Gericht. Die aufgebrummten Sozialstunden muss sie bei der 88-jährigen Dorothea von Katten ableisten. Die lebt allein in einer verwunschenen Villa mit einem riesigen Garten, und zunächst scheinen die beiden Frauen nur ihre Dickköpfigkeit gemeinsam zu haben. Bis Rebekka auf ein lang gehütetes Geheimnis der alten Dame stößt und versteht, dass man sein Herz nicht auf ewig verschließen kann.



Außerdem habe ich vom Carl´s Books Verlag "Glück À la carte" von Antonella Boralevi zugeschickt bekommen.
Klappentext: Am Abend vor ihrem 47. Geburtstag reist Mirella nach Paris und betritt ein geheimnisvolles Restaurant. Dort erhält jeder Gast eine magische Speisekarte, die nur für ihn bestimmt ist: Anstelle von Gerichten sind dort die Schlüsselmomente des eigenen Lebens aufgelistet. Mirella durchlebt diese ganz besonderen, oft aber auch schmerzhaften Situationen erneut. Und am Ende – so lautet die Regel – darf sie an einer Stelle ihrem Leben eine neue Wendung geben. Doch welche der vielen nicht gelebten Möglichkeiten soll Mirella ergreifen? Oder soll sie einfach neugierig und gelassen abwarten, was die Zukunft für sie bereithält?


Und zu Guter letzt habe ich vom Penguin Verlag "Im Hause Longbourn" von Jo Baker bekommen.
Klappentext: Ein Millionenpublikum liebt Jane Austens Stolz und Vorurteil. Doch keiner weiß, was sich in Küche und Stall des Hauses Longbourn abspielt: Hier müht sich die junge Sarah mit Wäsche und Töpfen ab, immer noch hoffend, dass das Leben mehr für sie bereithält. Ist die Ankunft des neuen Butlers James ein Zeichen? Während Elizabeth und Mr. Darcy von einem Missverständnis ins nächste stolpern, nimmt in Longbourn noch ein anderes Liebesdrama seinen Lauf – denn James hütet ein großes Geheimnis.

Jo Baker erzählt Jane Austens bekanntesten Roman neu: aus Sicht der Dienstboten. Und zeigt, dass deren Dramen jenen der Herrschaften in nichts nachstehen.



So das waren meine Neuzugänge hattet ihr auch ein paar? Wenn ja welche?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts