Sunday Inspirations - Leseangewohnheiten

Leseangewohnheiten

Ein neuer frischer und kühler S
onntag ist angebrochen
und somit gibt es auch von mir ein neuen Sunday Inspiration.
Vorher wollte ich mich nochmal entschuldigen, dass keine Rezensionen
mehr online gekommen sind,
das liegt daran, dass ich eine Leseflaute hatte und daher nicht gelesen habe.
Ich hatte zwar eine vorbereitet, aber war mir dann doch unschlüssig ob ich sie hochladen soll.
Nächste Woche wird aber definitiv eine kommen ;)
Jetzt aber wieder zurück zum Sunday Inspiration. Dass heutige Thema lautet: Leseangewohnheiten.

Meine Leseangewohnheiten:

1. Bevor ich ein Buch anfange, lese ich mir nochmal den Klappentext durch.
2. Wenn mir eine Frage aufkommt, wo ich weiß da stand etwas auf dem Klappentext zu, schaue ich nach und lese mir den Klappentext noch mal durch. Meistens hat sich die Frage geklärt.

3. Vor jedem neuen Kapitel schaue ich nach, wie viele Seiten das Kapitel hat.
4. Generell gucke ich vor dem Lesen, wie viele Kapitel das Buch insgesamt hat, damit ich ungefähr einschätzen kann, ob die einzelnen Kapitel lang oder kurz sind, da ich lange Kapitel nicht so mag.
5. Wenn ich am Ende des Buches bin, gucke ich auch immer wie viele Seiten die Kapitel haben, um zu entscheiden, ob ich das Buch durchlesen kann oder mir noch einen Tag dafür Zeit gebe.

6. Falls die Auswahl auf ein Hardcover fällt, wird immer der Schutzumschlag abgenommen. Mit kann ich das Buch nicht lesen.

7. Falls die Auswahl doch auf ein Taschenbuch fällt (ist seltener, da ich Hardcover bevorzuge), wird das nur so weit geöffnet, dass ich alle Wörter lesen kann. Ich vermeide dadurch Leserillen.

8. Ich nehme nie das selbe Lesezeichen für das Buch was ich als nächstes lese, wenn ich es bei dem Buch zuvor benutzt habe. Ich finde sonst, dass ich die Lesezeichen vernachlässige.

9. So gut wie immer lese ich ein Kapitel zuende. Ich mag es nicht so mitten im Kapitel aufzuhören, da ich dann schnell vergesse worum es überhaupt ging. 

10. Wenn eine Macke, eine Leserille oder ein Fleck entsteht, regt mich das am Anfang doch auf, aber im nachhinein stört es mich überhaupt nicht. Genauso bei vergilbung der Seiten.


Ich hoffe ihr habt einen kleinen Einblick bekommen, wie es vor, während und nach dem lesen bei mir aussieht. Falls ihr noch weitere Ideen für einen Sunday Inspiration habt, schreibt ihn mir gerne.
Jetzt wünsche ich euch noch einen schönen Sonntag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts