Rezension: Du und ich und dieser Sommer













Titel: Du und ich und dieser Sommer
Autorin: Yvonne Westphal
Verlag: Forever
Einband: E-Book
Preis: 3,99€
Seitenzahl: 349
Teil: Einzelband














Eigentlich hatte Nicole überhaupt nicht vor, sich zu verlieben, aber ihr Herz hat einen eigenen Plan. Blöd nur, dass ihr Schwarm ausgerechnet der größte Aufreißer der Schule sein muss, der auch noch unverschämt gut aussieht. Milias mit seinen dunklen Haaren, braunen Augen und der sommergebräunten Haut. Nicole ist überglücklich, als Milias tatsächlich mit ihr zusammen sein will. Doch sie ahnt nicht, dass sich das Leben der beiden für immer verändern wird. In diesem Sommer werden ihre junge Liebe und ihre Freundschaften auf eine harte Probe gestellt … 





Das Buch hat mich sehr angesprochen, einerseits durch die Farben des Covers und andereseits klang der Inhalt sehr spannend.
Als ich das Buch beendete habe, habe ich mich gefragt, was der Klappentext 
mit dem Inhalt zu tun hat.
Denn die Veränderung deren beider Leben, die der Klappentext preis gibt, fand ich im Buch gar nicht wieder. Das hat mich sehr enttäuscht, da ich mich auf die Wandlung gefreut habe. 
Der Schreibstil der Autorin hat mir durchschnittlich gut gefallen. 
Sie ist keine Top-Autorin, sollte dennoch nicht aufgeben und auf alle Fälle weiter üben, da ihre Ideen wirklich sehr gelungen sind. 
Die jugendliche Atmosphäre wurde einem bewusst deutlich gemacht durch die Wortwahl der Autorin. Wenn es nach mir gegangen wäre, hätte es Sprichwörtlich weniger ist mehr, besser gepasst. 
Der Name Nicole, mag für den ein oder anderen ganz schön sein, hat mich in dieser Geschichte dann aber doch irgendwo gestört.
Das soll aber nicht heißen, dass ich die Protagonistin nicht mag.
Im Gegenteil, ich habe mich direkt mit ihr angefreundet, da sich ihre offene und herzliche und leicht tolpatschige Arte sehr in den Vordergrund stellen lässt. 
Auch Milias erweist sich als charmant und liebevoll. Hat dann doch seine Macken, die aber nicht falsch an Ort und Stelle sind.
Die Liebesgeschichte wurde hier absolut in den Vordergrund gestellt.
Die Schnelligkeit des Verlaufes der Beziehung, war unmittelbar zu greifen und das war für mich zu schnell.
Da alles zusammen ein super Bild bildete, hatte man Lust die Geschichte, in die man sehr gut hinein gefunden hat, weiter zu lesen.
Obwohl die beiden ziemlich unterschiedlich sind, sind sie wie für einander gemacht. Gegensätze ziehen sich an.


 
  
Der Kitsch, der in diesem Buch vorhanden war, passte sehr gut. Dennoch gab es mir zu viele Dinge, die mir nicht gefallen haben, um zu sagen, dass es das perfekte Buch ist. 
Trotzdessen hat Yvonne Westphal ein sehr gut lesbares Buch gezaubert, dass die große Liebe zum Vorschein bringt.
Die Verschiedenheit der Protagonisten und doch diese Verbundenheit der beiden lässt den Leser bewundert das Buch lesen.  


Ich gebe dem Buch "Du und ich und dieser Sommer" 3/5 Lesebienchen.🐝🐝🐝 
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts