Rezension- Goldener Käfig


Hay!
Heute stelle ich euch den dritten Teil der "Farben des Blutes"-Reihe vor.:)
Wenn ihr das Buch schon gelesen habt, könnt ihr gerne in die Kommentare schreiben, wie es euch gefallen hat.


Titel: Goldener Käfig
Autor/in: Victoria Aveyard
Verlag: Carlsen
ISBN 978-3-551-58328-4
Preis:23,99€(D), 24,70€(A)

Mare, die Rote mit den besonderen Silber-Fähigkeiten, ist zurück am königlichen Hof – doch dieses Mal nicht als falsche Prinzessin, sondern als Gefangene des Königs: Um ihre Gefährten vor dem Tod zu retten, hat sie sich ihrem schlimmsten Feind – und einstigen Freund – ergeben. Und erwartet nun ein schreckliches Schicksal an seiner Seite. Aber natürlich setzen Prinz Cal und die Rebellen der Scharlachroten Garde alles daran, um die Blitzwerferin zu befreien. Denn nur mit ihr gibt es im Kampf um die Freiheit eine Chance.
(Carlsenverlag)










Nachdem Mare als Gefangene an den königlichen Hof zurückkehrt, versucht sie alles um diesem zu entfliehen. Sie weiß nicht, wem sie vertrauen kann und auch nicht, was Maven mit ihr vor hat.
Das Buch wird aus vielen verschiedenen Sichten erzaählt. Zum einen von Mare, der Protagonistin, aber auch von Anhängern der Scharlachroten Garde. Und aus Evangelinas Sicht, was ich sehr spannend fand.
Zwischendurch, hat mich der Sichtwechsel aber auch gestört, da dieser manchmal die Spannung auch rausgenommen hat.
Trotzdem waren diese Wechsel größtenteils sehr interessant.

Leider konnte ich mich zwischendurch nicht richtig in dem Buch orientieren, da es solange her ist, dass ich den zweiten Teil gelesen habe und ich manchmal einfach nicht mehr wusste, wer was gemacht hat und was genau passiert ist.
Aber das waren auch die einzigen negativen Aspekte.

Denn die Charaktere wurden mal wieder super ausgearbeitet und ich konnte mich in jeden hineinversetzen. Mir hat auch sehr gut gefallen, wie die Charaktere sich durch die geschehenden Ereignisse verändert haben, egal ob es zum Guten oder zum Schlechten war. 
Außerdem wurde ich zwischendurch emotional, ich musste am Ende auch einmal ein wenig weinen, da dieses einfach wirklch emotional war.
Es gab aber auch Wendungen in dem Buch, die ich überhaupt nicht erwartet hätte und die nochmal mehr Spannung in das Buch hineingebracht haben.
Dadurch sind die Seiten in dem Buch nur so verflogen und ich wurde wie schon in den Vorgängern in eine andere Welt mitgerissen.
Ich habe während des Lesens mitgefiebert und mich nie gelangweilt.


Die Geschichte ist eine gute Mischung aus Spannung und Emotionalität.
Ich finde die Charaktere toll ausgearbeitet und den verlauf der Geschichte auch sehr spannend.
Das Buch bekommt von mir 4/5 Diamanten, weil es Kleinigkeiten gibt die Verbesserungswürdig sind.
Seid ihr für Cal oder Maven?

Xx Lilli



1 Kommentar:

  1. Hallo Lilli,
    der Abschlussband der Reihe wird bei mir im Januar einziehen. Ich muss zugeben, dass ich ein wenig skeptisch bin. Band 1 fand ich so genial. Band 2 war mir stellenweise etwas zu langatmig. Auch liegt bei mir der zweite Band nun schon einige Zeit zurück. Deine Begeisterung hat meine Vorfreude auf das Buch jedoch geschürt.

    Eine sehr schöne Rezension.

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner hier Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Beliebte Posts