Rezension-Rache und Rosenblüte




 Titel: Rache und Rosenblüte 
Autor/in: Renée Ahdie
Verlag: one
ISBN9-780-399-171-628
Preis: 17,00€ (D)
Shahrzad war gekommen, um den Kalifen zu töten. 
Und sie blieb, weil sie ihn liebte. 
Doch ein Fluch, so mächtig und dunkel wie eine Wüstennacht, steht ihrer Liebe im Weg. 
Nur Shahrzad allein kann ihn brechen, auch wenn das bedeutet, dass sie ihre Liebe womöglich opfern muss.



Nach dem ersten Band habe ich mich schon sehr auf den zweiten Band der Reihe gefreut. Weil mir das orientalische Feeling so gut gefallen hat, ich die Erzählweise durch den Geschichten, die Shahrzad erzählt hat sehr spannend fand und mir die Charaktere auch sehr sympathisch waren.
Und das Gefühl sich im Orient zu befinden war auch immer noch durch den sehr detaillierten Schreibstil vorhanden. Genauso wie die Charaktere sich in dem Verlauf der Geschichte treu geblieben sind.
Jedoch hat diesem Buch einfach die Spannung gefehlt.
Ich hatte kaum Antrieb weiterzulesen und die spannenden Stellen waren nur ganz kurz.
Teilweise wurden Handlungen meiner Meinung nach nicht wirklich weitergeführt oder generell Vorhaben der Protagonisten nur viel zu kurz behandelt.
Zum Beispiel als Chalid endlich die Chance erhält den Fluch zu brechen. In dem Moment dachte ich, dass es jetzt soviel spannender  wird, aber letztendlich werden ihm überhaupt keine Hindernisse in den Weg gestellt und ich als Leser habe nur ganz kurz Einblicke in diesen Prozess erhalten, obwohl das Buch darauf aufbaut, dass es die Sichten der Protagonisten wechselt.
Der gesamte Handlungsverlauf läuft auf einen Krieg hinaus, über den die ganze Zeit geredet wird und natürlich soll dieser irgendwie verhindert werden.
Jedoch wird einfach zuviel geredet und kaum gehandelt, ich wusste als Leser nie so richtig was jetzt erreicht werden soll und wer genau auf wessen Seite steht.
Mir hat einfach zwischendurch ein roter Faden in der Geschichte gefehlt.
Trotzdem ist die Geschichte zu einem Abschluss gekommen, der es erlaubt nun die Charaktere ruhen zu lassen ohne, dass noch weitere Fragen offen bleiben.



Überzeugen konnte mich das Buch leider nicht. Weil es überhaupt nicht spannend war und ich teilweise den roten Faden im Buch verloren habe.
Jedoch gibt es einen paar Pluspunkte für die Charaktere, die ich sehr gerne mochte und, da ich das orientalische Gefühl sehr gerne mochte. Deshalb bekommt das Buch von mir 2/5 Diamanten 
💎💎
~Lilli



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner hier Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Beliebte Posts