5 Tipps gegen Leseflauten

5 Tipps gegen eine Leseflaute

Hey, bestimmt kennt jeder Bücherliebhaber von euch, die sogenannte, nervige Leseflaute.
Jeder hat sie mal und fragt sich, wie man sie wieder weg bekommt.
Deswegen kommen von uns für euch, 5 Tipps gegen eine Leseflaute und hoffen, dass sie euch weiterhelfen.


TIPP 1: Geh in deine Lieblingsbuchhandlung oder stöber durch die vielen Regale der Bücherrei
Vielleicht interessieren dich die Bücher und du bekommt sofort Lust sie zu lesen.

TIPP 2: wechsle das Genre des Buches
Versuche nicht immer das Gleiche Genre in einem längeren Zeitraum zu lesen. Z.B. wenn du gerade eine Fantasy Geschichte gelesen hast, probiere dich doch mal an einem Thriller oder anderem.

TIPP 3: schaue Youtube Videos von Booktubern
Oftmals stößt du auf inspirierende Rezensionen, Neuzugänge, Lesemonate oder auch dein zukünftiges Lieblingsbuch.

TIPP 4: sortiere dein Bücherregal um
Das kann sehr viel Spaß machen und auch bewirken, dass du auf ein bestimmtes Buch wieder Lust bekommst, wenn du die ganzen schönen Covers siehst. Außerdem fördert es deine Kreativität ;)

TIPP 5: greife zu deinem Lieblingsbuch und re-reade es
Es weckt alte Erinnerungen zu dem Buch, von Szenen, wie Liebesdramen, Morde usw.
Noch ein Grund dein Liebstes Buch ein weiteres mal gelesen zu haben ist, dass man viel besser mit einem sehr gutem Buch durch eine Leseflaute kommt, anstatt mit einem ödem Buch.


Das waren unsere Tipps zur Leseflaute und wir hoffen sie helfen dir, damit du schnellst möglich hinaus kommst. Wir wissen alle, dass Leseflauten ätzend sind.Schlussendlich bringt es nichts sich zu lesen zu zwingen, denn es macht einfach keinen Spaß. Somit fällt man nur weiter in die Tiefen der Leseflaute.

 Dia und Janni

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts